Die Ästhetische Zahnheilkunde

Ein schönes Lächeln und gesunde Zähne bedeuten für viele Menschen nicht nur Ästhetik, sondern auch ein Stück Lebensqualität. Egal, ob Sie sich an einer Zahnverfärbung oder einer Lücke stören, wir bieten Ihnen passende Lösungen für Ästhetische Zahnheilkunde.

Informieren Sie sich hier über die Leistungen im Bereich Zahnästhetik.

Bleaching

Eine professionelle Zahnaufhellung sorgt für sofortige Ergebnisse. Wir führen das Bleaching schnell, sicher und effektiv durch. Gegenüber dem sogenannten Homebleaching hat das ZOOM Bleaching in der Praxis entscheidende Vorteile. Zum Aufhellen der Zähne wird Wasserstoffsuperoxid, H202, verwendet. In der Zahnarztpraxis kommt dieser Wirkstoff jedoch in weit höherer Konzentration zum Einsatz, als für den Hausgebrauch zugelassen. Außerdem ist die Substanz nicht ganz ungefährlich und sollte deshalb nur unter kontrollierten Bedingungen in der Zahnarztpraxis angewendet werden. Durch hochkonzentrierte H202-Gele ist eine gut sichtbare Zahnaufhellung nach bereits kurzer Zeit möglich. Erfahren Sie mehr unter ZOOM®! Bleaching

Kompositfüllungen

Tägliche Mundhygiene zu Hause und auch regelmäßige Prophylaxe in der Zahnarztpraxis sind mittlerweile Standard für viele Menschen und aus der alltäglichen Routine nicht mehr wegzudenken. Trotzdem lässt sich die Anfälligkeit der Zähne im Verlauf des Lebens oft nicht abwehren. Daher kann es also hin und wieder doch zu Karies kommen.

Früher war klar, dass das Loch, die sogenannte Kavität, welche durch die Entfernung der Karies entstanden war, mit Amalgam gefüllt wird. Noch heute erinnern Sie sich vielleicht an Amalgam oder haben eventuell selbst noch Zähne, die mit dem grauen Stoff gefüllt sind.

Mittlerweile ist die moderne Zahnmedizin nicht mehr auf Amalgam angewiesen. Löcher können dank moderner Materialien ästhetisch gefüllt werden, sodass vom Loch nach der Füllung nichts mehr zu sehen ist. Dazu verwenden wir bei uns in der Praxis Komposite. Komposit leitet sich aus dem Lateinischen composĭtum ab, was das “Zusammengesetzte” bedeutet. Komposite tragen ihren Namen, da sie aus Kunststoff und einem hohen Keramikanteil zusammengesetzt sind, was sie zu stabilen Verbundwerkstoffen macht.

Sie bieten mehrere große Vorteile: sie sind nicht grau, sondern zahnfarben, sie sind nicht gesundheitsschädlich und zusätzlich noch sehr langlebig, sodass Sie mit der Komposit-Füllung für mehrere Jahre eine stabile Versorgung haben.

Inlays und Teilkronen

Wenn die Kavität jedoch zu groß ist erreicht man die Grenzen der plastischen Füllungsmaterialien. Durch die große Ausdehnung reichen die physikalischen Eigenschaften der Komposite nicht mehr aus um den Zahn dauerhaft stabil wieder aufzubauen. In diesen Fällen müssen laborgefertigte Einlagefüllungen eingesetzt werden. Diese können entweder bei uns in der Praxis mit dem Cerec-Verfahren hergestellt werden, in dem aus vollkeramischen Blöcken das Inlay gefräst wird und noch am selben Tag eingesetzt werden kann, oder sie werden in unserem deutschen Meisterlabor angefertigt.Von der Ästhetik gleichen sie dem natürlichen Zahn bis ins Detail und bieten eine sehr stabile, ästhetische und langlebige Lösung.

Veneers

Veneers sind lichtdurchlässige und sehr feine Keramikschalen, die sich mittels eines Spezialklebers auf die Zahnoberfläche anbringen lassen. Verwendung finden Veneers vor allem bei den Frontzähnen.

Sie eignen sich zur Korrektur für Zahnlücken oder leichten Zahnfehlstellungen. Auch lokale Verfärbungen oder auch gelbliche Zähne, können dadurch korrigiert werden. Starke Verfärbungen der Zähne können durch Keramikschichtstärken von 0,5 bis 1,5 mm sehr gut abgedeckt werden. Keramik gilt allgemein als sehr bioverträglich und stellt daher keine Gefährdung für die Gesundheit dar. So verhelfen wir Ihnen wieder zu einem strahlenden Lächeln.

Kronen & Brücken

In einigen Fällen, wenn die Zahnhartsubstanz zu großflächig zerstört ist, müssen die Zähne mit Kronen versorgt werden. Insbesondere dann, wenn weder Veneers, Teilkronen oder Füllungen für eine optimale Behandlung genutzt werden können. Brücken kommen zum Einsatz, wenn Zähne fehlen und ein Implantat zur Lückenschließung nicht infrage kommt.

Den meisten Patienten sind Kronen, als auch Brücken weitestgehend bekannt, ebenso wie deren Vielfältigkeit, was die Ausführungen betrifft. Zwar beachten Krankenkassen nur die „medizinisch ausreichenden, aber wirtschaftlich sinnvollen“ Behandlungsmethoden, dennoch bieten wir Ihnen weitere Lösungen in diesem Bereich, die Ihrem ästhetischen Anspruch entsprechen, zum Beispiel ästhetisch einwandfreie und biokompatible metallfreie Restaurationen wie die Zirkonoxidkeramikkrone, oder Kronen aus Vollkeramik.

Zahnfehlstellung

Kieferorthopädie

Bislang war die Regulierung von Zahnfehlstellungen im Erwachsenenalter noch eine seltene Angelegenheit. Häufigste Gründe dafür sind die störende Optik und die lange Behandlungsdauer von festen Metallspangen. Die herausnehmbaren transparenten Schienen sind angenehm anders. Entdecken Sie die Vorteile!