CEREC – hochwertiger Zahnersatz in nur einer Sitzung

Langwierige Sitzungen beim Zahnarzt sind den meisten von uns unangenehm. Schon die Vorstellung daran lässt viele vor dem Arztbesuch zurückschrecken. Glücklicherweise macht es der Einsatz digitaler Techniken heute möglich, ästhetischen, passgenauen und haltbaren Zahnersatz in kürzester Zeit zu realisieren. Die computergestützte Zahnheilkunde sorgt für Behandlungen mit minimalem Zeitaufwand und erlaubt ästhetischen Zahnersatz bei geringster Schmerzbelastung.

Computergesteuerter Zahnersatz – so schön wie echte Zähne

Dank der innovativen Dentallösung CEREC können wir Sie bei uns in nur einer Sitzung mit hochwertigem Zahnersatz versorgen. Die CAD/CAM-Methode zur Zahnrestauration und Rekonstruktion spart nicht nur Zeit, sondern reduziert auch psychischen Stress. Die computergestützte Keramikrestauration erfolgt direkt am Behandlungsstuhl und ist deshalb so effizient. Der Zahnarzt stellt den Zahnersatz direkt an Ort und Stelle her und setzt ihn umgehend ein. Diese Behandlungsmethode wurde 1985 erstmals durchgeführt. Aufgrund der verbesserten Technik ist dieser Zahnersatz nun sogar dem im Labor gefertigten Zahnersatz qualitativ ebenbürtig.

CEREC-System – passgenauer Zahnersatz in Minutenschnelle

CEREC (Ceramic Reconstruction) ist zahnmedizinischer Fortschritt in Reinform, denn die Methode erlaubt die Herstellung von zahnfarbenen Keramikfüllungen, Veneers (Verblendungen) und Kronen direkt am Behandlungsstuhl. Die Realisierung erfolgt mit einem Computer mit integriertem Bildschirm. Mit einer intraoralen 3-D-Kamera wird der Zahn von allen Seiten fotographiert und exakt vermessen. Anhand dieser Daten konstruiert der Zahnarzt nun ein passgenaues Inlay (Füllung) oder Krone direkt am Bildschirm. Die Daten werden umgehend an ein Schleifgerät übermittelt (geschickt), welche das Inlay oder die Krone (die neue Füllung) in 10-20 Minuten aus einem Keramikblock fräst. Kronen müssen dann noch einmal für den Sinterprozess in den Ofen und können nach 2 Stunden dann eingesetzt werden. Die Aufnahmen mit der 3-D-Kamera sind in nur wenigen Sekunden fertig, Abdrücke und provisorische Kronen sind, bei Einsetzen noch am selben Tag, überflüssig. Die neue Krone wird absolut präzise geschliffen und ihre Qualität steht konventionellen hergestellten Kronen in nichts nach.

Anhand dieser faszinierenden, computergesteuerten Technologie können wir in ihrer Praxis Inlays, Kronen und Veneers mit minimalem Zweitaufwand einbringen. Durch eine spezielle Klebetechnik ist auch die Haltbarkeit von Veneers gewährleistet.