Unsere Zahnarztpraxis Köln Südstadt Bayenthal

Wer hat Angst vorm weißen Mann oder in der Praxis Dr. Dr. Lingohr und Kollegen der weißen Frau? So gut wie jeder. Studien belegen, dass drei von vier Menschen vor Zahnarztbesuchen bange ist. Und jeder Zehnte hat sogar solche Panik, dass er selbst bei Schmerzen eine Behandlung meidet. Dabei ist diese Angst im 21. Jahrhundert so überholt wie vor dem Flugzeugen, die mittlerweile die sichersten Verkehrsmittel sind.

Wer heute eine Zahnarztpraxis betritt kann sich vergleichsweise fühlen wie in einer Raumstation. Er stößt auf computergestützte Funktionsdiagnostiken, Zahnimplantate aus biokompatiblem Titan, dreidimensionales Röntgen und Mikroskope die um das 6 bis 40-fache vergrößern.

Zahnersatz an einem Tag

„Immer mehr Menschen schätzen die computergesteuerte Fertigung von Zahnersatz, der noch am selben Tag einsatzbereit ist. Nach der digitalen Vermessung des Mundraumes werden Kronen oder Inlays innerhalb von Minuten millimetergenau aus einem Keramikblock gefräst und können ohne längere Wartezeiten verarbeitet werden. Damit entfällt die Provisoriumsprozedur und der Patient erhält in kurzer Zeit den perfekten neuen Zahn.“ sagt Oralchirurgin Dr. Dr. Thea Lingohr über den Einsatz der innovativen Cerec- Technologie.

Mundkrebsvorsorge

Aktuell erkranken noch 10.000 Menschen jährlich an Mundkrebs. Je früher die Erkrankung diagnostiziert wird, desto höher die Überlebenunschance. Jetzt bietet Velscope die erste Möglichkeit Mundkrebs schon im Anfangsstadium zu erkennen. Dieses Verfahren nutzen momentan nur eine Hand voll Zahnärzte in ganz Deutschland. Der Mundraum wird mit einem blauen Licht ausgeleutet, je nach Reflektion und Farbton des Gewebes können Veränderungen, die für das bloße Augen nicht sichtbar sind, sofort erkannt werden. Das Velscope Screening dauert nicht einmal 5 Minuten und gehört daher in der Zahnarztpraxis in Köln Bayenthal zur jährlichen Vorsorgeuntersuchung. Hier wird auf diese sichere Form der Krebsvorsorge gesetzt, die das Leben der Betroffenen verändern und die Überlebenschance bei frühzeitiger Diagnose um 80% steigern kann.

Moderne Kieferorthopädie

Traumhaft gerade Zähne ließen sich vor einigen Jahren nur mit festen Zahnspangen und geklebten Brackets auf den Zähnen realisieren. Heutzutage kann eine Korrektur der Zahnstellung durch unsichtbare Zahnschienen erfolgen, die Sie bei allen alltäglichen Aktivitäten tragen können. Der Vorteil ist eine schmerzfreie und effektive Behandlung durch den Einsatz von Hochleistungsmaterialien. Der Druck ist minimal und die Schienen sind aus biokompatiblem Material hergestellt. Patienten profitieren von optimaler Passgenauigkeit und Tragekomfort 24 Stunden am Tag und freuen sich am Ende über ein tolles gerades Lächeln.

Und das ist nicht das Ende des Fortschritts. Wie in allen Bereichen entwickelt sich auch die Zahnmedizin ständig weiter.

Dieser Bericht ist rein informativ und ersetzt in keinem Fall eine Beratung durch einen Zahnarzt.

Geschrieben vom Redaktionsteam der Praxis Dr. Dr. Lingohr

Leave a Reply

Your email address will not be published.

* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm